choose language   nl | en | de | fr | es

Max Verheij verlässt Verhey Vlees

Max Verheij, einer der ehemaligen Inhaber von Verhey Vlees, verlässt Unternehmen. Nach genau 40 Jahren bei Verhey Vlees will Max jetzt mehr Freizeit genießen. Werfen Sie einen Blick auf 40 Jahre Verhey Vlees unter Leitung von Max Verheij.

 

Am 3. September 1981 begann Max Verheijs erster Arbeitstag in dem Unternehmen seines Vaters Henk. Damit war die 4. Generation eine Tatsache. Henk hatte Max vor dessen Einstieg gewarnt: „Mach dir klar, worauf du dich einlässt, das ist ein hartes Geschäft, und ich verspreche dir Blut, Schweiß und Tränen.“


Schon damals verarbeitete Verhey Vlees Fleisch, wöchentlich ca. 30 bis 40 Tonnen. Wie jeder andere Mitarbeiter beginnt auch Max auf der untersten Leitersprosse und lernt das Unternehmen so in- und auswendig kennen. Er erfährt nicht nur, wie so eine Kuh „funktioniert“, sondern auch alles über Transport, Verpackung, Ein- und Verkauf. So konnte er schließlich in die Fußstapfen seines Vaters Henk treten, zusammen mit seinem Bruder Bart Verheij, der kurz darauf ebenfalls in die Firma eintritt.


Unter Leitung der Gebrüder Verheij entwickelt sich Verhey Vlees zu einem einflussreichen Akteur in der fachgerechten Verarbeitung von Rindern aus Milchviehbetrieben, der zu Hochzeiten wöchentlich etwa 1.000 t Fleisch verarbeitet. Max verfolgt eine kundenorientierte Politik, die sich durch seine persönliche Beziehung mit Kunden und Lieferanten gleichermaßen auszeichnet. Für seine Mitarbeiter ist er ein zugänglicher Manager. Die Unternehmenskultur lässt sich am besten wie folgt charakterisieren: gemeinsame Entscheidungsfindung, Wertschätzung der Mitarbeiter, großes Engagement und viel Begeisterung. Max ist gerne direkt mit dabei. Nicht ganz erfolglos, denn heute, nach fast 40 Jahren, steht das Unternehmen grundsolide da.


Im Herbst 2019 beschlossen Max und Bart Verheij, dass sich ihr Unternehmen zu einem großen Akteur in der Branche gesellen sollte. Die Wahl fällt auf die Van Loon Group. Im November 2019 ist es offiziell: Die Van Loon Group übernimmt Verhey Vlees. Beide Brüder stimmen der Übernahme zu und erklären sich bereit, noch einige Jahre weiterzuarbeiten, um die reibungslose Eingliederung von Verhey Vlees in die Van Loon Group zu begleiten. In den letzten zwei Jahren hat Max das Unternehmen darauf getrimmt, ohne ihn weiterzumachen. Die Zeit zum Aufhören ist gekommen.


Ende September 2021, nach genau 40 Arbeitsjahren, verlässt Max Verheij Verhey Vlees. Ein außergewöhnlicher Meilenstein!


Als Van Loon Group danken wir Max für seinen Einsatz in den letzten zwei Jahren. Er arbeitete mit derselben Leidenschaft und Hingabe für Verhey Vlees wie damals, als er der Eigentümer war. Wir zollen seinem Beschluss großen Respekt und hoffen, dass er die freiwerdende Zeit genießen kann!


Vorstand und Management der Van Loon Group

Verhey Vlees B.V.
Horselstraat 2
6361 HC Nuth

 

T +31 (0)45-524 38 38



KvK: 14042302
BTW: NL003137296B01

 

Bank: ABN-AMRO
IBAN nr.: NL42 ABNA 0526 8529 76
BIC code / SWIFT code : ABNANL2A